Deutsch-polnische Kinderstadt

Alle zwei Jahre öffnet in den Sommerferien die Kinderstadt ihre Tore. Im Jahr 2016 war sie zum ersten Mal in der Europastadt Görlitz/Zgorzelec!

Die an eine echte Stadt angelehnte Kinderstadt hat seine eigenen Ämter, Betriebe, eine eigene Währung, eigene Behörden sowie eine Polizei. Die Bürgerinnen und Bürger der Kinderstadt arbeiten und spielen, müssen dabei aber – wie im echten Leben – die festgelegten Regeln einhalten. Die Amtssprachen auf dem Gebiet der Kinderstadt sind Polnisch und Deutsch, aber die kleinen Bürgerinnen und Bürger probieren auch gerne ihre Kenntnisse anderer Sprachen aus. An der Kinderstadt können Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren teilnehmen.

Möchten Sie ihre Tochter oder ihren Sohn zeigen, wie es ist, Bürger einer echten Stadt zu sein und diese selber mitgestalten zu können? Mehr Infomationen gibt es auf der ofiziellen Homepage der Kinderstadt.

Im Jahr 2016 war die Kinderstadt ein Gemeinschaftsprojekt verschiedener deutscher und polnischer Institutionen und Vereine und stand unter der Trägerschaft des MEETINGPOINT MUSIC MESSIAEN e.V..